Deichpark und Grüne Schute beim Tag der Architektur und Ingenieurbaukunst in Hamburg

Führungen am 26. und 27. Juni mit dem Planerteam.



Der Spreehafen ist ein beliebter Ort zum Spazieren, Aufenthalt und Feiern. Vom Deich aus hat man einen perfekten Blick auf das Wasser. Die zwei Kilometer lange Bank entstand im Rahmen des Deichparkprojektes der IBA Hamburg. Sie fungiert gleichzeitig als Hochwasserschutzanlage und Sitzelement, das die empfindlichen Rasenflächen schützt.


Führungen: Samstag, 26.06., 12:00 Uhr, Samstag, 26.06., 14:00 Uhr, Samstag, 26.06., 15:00 Uhr


Schuten gehören zum Bild der alten Innenstadt-Fleete, und diese Schute bringt Grün in die sonst kargen Gewässer. Der Laderaum der „Lebendige Alster“ wurde geflutet und steht durch große Öffnungen mit dem Fleet im Austausch. Pflanzen unter und über Wasser dienen vielfältig der ökologischen Aufwertung und bieten Strukturen für aquatische Organismen: Lebensraum, Rückzug und Schutz. Breite Öffentlichkeitsarbeit, Umweltbildung für Kinder und Jugendliche und handfestes Forschungsinteresse werden an Bord miteinander verbunden.


Führungen: Sonntag, 27.06., 10:00 Uhr, Sonntag, 27.06., 12:00 Uhr, Sonntag, 27.06., 12:00 Uhr