1/5

Horterweiterung Kleinmachnow

Projekttyp

Realisierungswettbewerb, 1. Preis; Objektpkanung LPH 1-9

Ort

Kleinmachnow

Laufzeit

12/2017

Auftraggeber

Stadt Kleinmachnow

Team

Sabine Rabe, Felicitas Wiener, Paul Raupach

Kooperation

KiS Architektur
 

Die Schul-, Sport- und Jugendeinrichtungen der Bildungslandschaft Kleinmachnow sollen über öffentliche Räume gut vernetzt und zugänglich gemacht werden. So können die Freiräume rundum auch außerhalb der Schulzeiten eine wichtige Aufenthaltsfunktion für Kinder und Jugendliche bieten. Der Adolf-Grimme-Ring wird zum Bildungsboulevard: Kinder und Jugendlichen haben hier „Vorfahrt“! Ein verkehrsberuhigter Bereich gewährt sichereres Spielen und Verweilen. Die Freianlagen des Horts und Jugendclubs öffnen sich zum Adolf-Grimme-Ring mit einem großzügigen Vorplatz. Der derzeit rein funktional genutzte Raum entfaltet sich als Gemeinschaftsfläche zu einem vielfältigen Bewegungsraum. Der Hort bekommt einen abgeschlossenen grünen Freiraum zum Gärtnern und Klettern.