1/7

Deichbude Goetjensort

Projekttyp

Objektplanung LPH 1-8

Ort

Hamburg

Laufzeit

03/2011 - 10/2012

Auftraggeber

Hamburg Port Authority

Team

Thomas Gräbel (Projektleitung), Sabine Rabe , Marcella Hartmann

Beratung: Timm Ohrt

Kooperation

Architektur Malte Wolf, Hamburg

Ausstellungsdesign  Wiebke Genzmer, Berlin | Fotograf Hagen Stier
 

In leichter Bauweise erbaut, thront die Deichbude für Ausflügler, Besucher und Anwohner gut erkennbar auf dem bestehenden Sielhaus Goetjensort. Vom Gebäude aus bieten sich Blicke in die so unterschiedlichen Landschaften des Deichvorlandes und Deichhinterlandes. Eine Ausstellung erläutert die gebauten Wasserlandschaften der Elbinsel: das neues Tideland, die Schutzlandschaft (der Deichpark) und das Regulierungsland. So wird die angrenzende Ausdeichung Kreetsand verständlich.